Kinderleicht

Steuern? Was ist das denn?

Hallo, da bin ich wieder ...,

Strichmännchen: hallo©Sophie Weckesser

... liebe Mädchen und Jungen. Helmuth Markov, Finanzminister von Brandenburg. Ich möchte hier ein schwieriges Thema anpacken – die Steuern. Auf den ersten Blick klingt das vielleicht gar nicht so spannend und sicher auch noch kompliziert. Aber auf den zweiten Blick ist es sogar sehr interessant – und auch gar nicht so kompliziert.

 Strichfigur: Anna©Sophie WeckesserFür dieses Thema habe ich mir aber Gesellschaft gesucht – die Anna. Sie wird mich durch diese Seiten begleiten. Und offenbar hat sie auch schon eine Frage.

Muss das sein, dass wir uns hier mit den Steuern rumplagen müssen?

Ob das sein muss? Naja, ich denke schon. Obwohl ich zugebe, dass Steuern ein schwieriges Thema sind. Denn, was man als Steuer zu entrichten hat, geht einem selbst ja verloren. Und was mit den Steuergeldern anschließend gemacht wird, kann man nur selten im Einzelnen nachvollziehen.

Strichfigur: Anna©Sophie WeckesserAber Steuern sind die wichtigste Einnahmequelle des Staates. Ohne sie käme das öffentliche Leben zum Erliegen, weil der Staat seine vielen Aufgaben nicht mehr erfüllen könnte. Da kann es wirklich nicht schaden, wenn Ihr ein bisschen mehr über die Steuern wisst. Und vielleicht könnt Ihr hinterher sogar Euren Eltern die eine oder andere Steuerfrage beantworten.

Na gut. Überredet! Dann legen Sie mal los, Herr Minister!

Okay, dann geht‘s los! Aber Achtung, ich warne Euch. Ich fange ziemlich trocken an, mit einer Definition nämlich ...

 

Was Steuern sind erfahrt Ihr hier »»

Bookmarken bei
Facebook Twitter Google Bookmarks VZ Netzwerke Delicious StumbleUpOn